So 08.03.2020 * Männer 1 * ASB vs. HSC Radolfzell

Wieder einmal ein Auswärtssieg

HSC Radolfzell vs. TV Pfullendorf 1 < 21:23 (Hz 14:13) >

(Sa 07.03.2020) – Nach einem unterirdischen Start der Pfullendorfer gegen die HSC Radolfzell fing sich Pfullendorf in der zweiten Halbzeit wieder und konnte mit 23:21 wieder einmal einen Auswärtssieg verbuchen.

In den ersten zwei Minuten hatte Radolfzell klar die Nase vorne und zog mit 3:0 davon. Mit zwei Toren fanden Pfullendorfs Augustin und F.Brändlin den Anschluss (4.min./3:2). In der weiteren Folge legte Radolfzell vor und Pfullendorf warf sich zum Anschluss beziehungsweise zum Ausgleich (20.min./9:9). Mit einer Dreierserie setzte sich Radolfzell leicht von Pfullendorf ab (25.min./12:9). Diesen 3-Toreabstand von Radolfzell konnten die Pfullendorfer um zwei Tore minimieren und die beiden Kontrahenten begaben sich mit einem 14:13 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit startete Pfullendorf gleich mal mit vier Treffern in Serie durch F.Brändlin und Blocherer und übernahm die Führung (37.min./14:17). Den Vorsprung konnte Pfullendorf in den folgenden 11 Minuten weiter ausbauen (48.min./16:21). Man konnte denken dass das Spiel schon zu Gunsten Pfullendorfs gelaufen ist. Doch im Handball gibt es immer wieder Überraschungen und es kam anders. Pfullendorf lies deutlich nach, machte jede Menge Fehler und zahnlos überließen sie es den Radolfzellern, den Ball fünfmal in Serie im Pfullendorfer Kasten zu versenken und der sehr gut herausgespielte Vorsprung schmolz im Handballwirbel zu einem Unentschieden (57.min./21:21). Blocherer und Burkert retteten mit ihren Treffern in den letzten zwei Minuten den Sieg zum 23:21 zu Gunsten Pfullendorfs. Durch diesen Auswärtssieg konnte sich Pfullendorf in der Tabelle im Mittelfeld weiter festigen.

Trainer Jochen Trinkner kommentierte das Spiel wie folgt: „Nach einem schlechten Start in der ersten Halbzeit spielten die Jungs in der zweiten Halbzeit einen richtig guten Handball. Gegen Schluss war der Sieg nochmals gefährdet durch zu viele Fehler und Unkonzentriertheiten der Mannschaft. Und trotzdem haben wir verdient gewonnen und die zwei Punkte mit nach Hause genommen.“

Das nächste Heimspiel gegen den Tabellen Vorletzten SG Rielasingen/Gottmadingen ist am Sa 14.03.2020 um 20 Uhr in der Sporthalle Jakobsweg in Pfullendorf.

Für Pfullendorf spielten C.Thews (TW) * T.Yaren (TW) * P.Augustin (2) * F.Brändlin (5) * T.Brändlin (3/1) * M.Burkert (3/1) * T.Falkner * M.Scheitler (4) * L.Schweikart (2/1) * P.Straub * N.Sugg (1).

Mannschaftsverantwortlich dabei Jochen Trinkner (Trainer).

< gez. & Fotos: Alexander Staudacher >