Mo 07.04.2019 * TVP Männer 1 * HSB vs. SG Gutach/Wolfach

Den Gegner voll unterschätzt

TV Pfullendorf 1 vs. SG Gutach/Wolfach< 23:30 (Hz 11:15) >

(Sa 06.04.2019) – Im Spiel der Abstiegsaspiranten TV Pfullendorf gegen SG Gutach/Wolfach unterschätzte Pfullendorf die Leistungsbereitschaft des Gegners unter dem Abstiegsdruck, ließ die absolute Kampfbereitschaft vermissen, verlor das wichtige Heimspiel klar mit 23:30 und bleibt nun endgültig Abstiegsaspirant.

In einer wieder einmal gut gefüllten Halle, auch besetzt durch eine Trommlergilde der Gäste, kam eine recht gute Stimmung auf den Zuschauerrängen zu Stande. Gutach legte erst Mal vor (5.min/0:2) und Pfullendorf schloss einige Minuten später auf (9.Minute/3:4). Dann trumpfte Gutach, trotz des Fehlens ihres besten Spielers, voll auf und platzierte eine Viererserie (16.min/4:8). Gutach machte kein Hehl daraus wer diesmal der Herr am Platz war und behielt die Ergebnisführerschaft über sechzig Minuten inne. In der dreizehnten Minute praktizierten Pfullendorfs M.Lehmann und E.Kempf einen sehenswerten und erfolgreichen Kempa worauf es Szenenapplaus vom Publikum gab. In den letztlich verbleibenden vierzehn Minuten der ersten Halbzeit konnte sich Pfullendorf auf nur drei bis vier Tore Abstand herankämpfen und begab sich mit einem Malus von vier Toren in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit vergrößerte Gutach den Abstand (33.min/11:17) worauf Pfullendorf mit zwei Dreierserien antwortete und zu Gutach aufschloss (39.min/17:18). In der 44.Minute zeigten die Pfullendorfer M.Lehmann und D.Sugg abermals einen erfolgreichen Kempa wovon sich Gutach jedoch nicht beeindrucken lies. Zwei Minuten später traf Gutach vier Mal in Serie und setzte sich uneinholbar ab (51.min/20:26). Die letzten neun Minuten ergaben ein Treffer Verhältnis von 3:4 aus Sicht Pfullendorf und zum Schlusspfiff leuchtete ein 23:30 Sieg für Gutach von der Anzeigetafel. Nach neun Jahren Beständigkeit in der Landesliga Süd muss nun Pfullendorf in der Runde 2009/10 einen Neuaufbau der ersten Männermannschaft in der Bezirksklasse starten, zum Ziel des Wiederaufstiegs in die Landesliga.

Der leicht deprimierte Trainer Trinkner äußerte sich zu dem verlorenen Spiel: „Wenn man das gesamte Spiel betrachtet waren wir heute klar unterlegen und haben mit Recht das Spiel verloren. Positiv war, dass meine Jungs nicht aufgegeben haben und sogar auf ein bis zwei Tore an Gutach herankamen. Wenn wir an diesem Punkt weitergemacht hätten wäre wesentlich mehr drin gewesen. Gutach war nun mal, vor allem aus dem Rückraum heraus, wesentlich besser und wir hätten stärker in die Tiefe gehen sollen. Nun müssen wir uns auf einen Neuaufbau in der Bezirksklasse konzentrieren.“

Das nächste Auswärtsspiel gegen das Tabellenschlusslicht SG Allensbach/Dettingen ist am Sa 13.04.2019 um 19:30 Uhr in der Riesenberg Sporthalle in Allensbach

Für den TVP spielten: C.Thews (TW) | T.Yaren (TW) | P.Augustin (1) | D.Blocherer | F.Brändlin (3) | T.Brändlin | M.Burkert (1) | E.Kempf (5/3) | T.Kreth | M.Lehmann (1) | M.Scheitler | D.Sugg (9) | N.Sugg (3).

Mannschaftsverantwortlich war dabei: Jochen Trinkner (Trainer).

< gez.&Fotos: Alexander Staudacher >